Friday, March 14, 2008

Regierung ist Sklaverei

Via ad sinistram:


"Die Regierung des Menschen über den Menschen ist Sklaverei. Wer immer die Hand auf mich legt, um über mich zu herrschen, ist ein Usurpator und ein Tyrann. Ich erkläre ihn zu meinem Feinde.

Regiert sein, das heißt unter polizeilicher Überwachung stehen, inspiziert, spioniert, dirigiert, mit Gesetzen überschüttet, reglementiert, eingepfercht, belehrt, bepredigt, kontrolliert, eingeschätzt, abgeschätzt, zensiert, kommandiert zu werden durch Leute, die weder das Recht, noch das Wissen, noch die Kraft dazu haben. Regiert sein heißt, bei jeder Handlung, bei jedem Geschäft, bei jeder Bewegung notiert, registriert, erfaßt, taxiert, gestempelt, vermessen, bewertet, versteuert, patentiert, lizensiert, autorisiert, befürwortet, ermahnt, behindert, reformiert, ausgerichtet, bestraft zu werden. Es heißt, unter dem Vorwand der öffentlichen Nützlichkeit und im Namen des Allgemeininteresses ausgenutzt, verwaltet, geprellt, ausgebeutet, monopolisiert, hintergangen, ausgepreßt, getäuscht, bestohlen zu werden; schließlich bei dem geringsten Widerstand, beim ersten Wort der Klage unterdrückt, bestraft, heruntergemacht, beleidigt, verfolgt, mißhandelt, zu Boden geschlagen, entwaffnet, geknebelt, eingesperrt, füsiliert, beschossen, verurteilt, verdammt, deportiert, geopfert, verkauft, verraten und obendrein verhöhnt, gehänselt, beschimpft und entehrt zu werden. Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral."

-
Pierre-Joseph Proudhon -




Mehr zu Proudhon gibt es aktuell bei Roderick T. Long, der eine Debatte zwischen diesem und dem anderen großen französischen Freiheitsdenker Frédéric Bastiat wiederentdeckt hat und einer interessierten libertären Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

12 comments:

Scrutograph said...
This comment has been removed by the author.
Anonymous said...

Gut regiert sein, das heißt, sich auf polizeilichen Schutz verlassen zu können, durch Gesetze, die dem Schutz des Einzelnen dienen, vor Übergriffen anderer geschützt zu sein, durch Leute, die demokratisch legitimiert sind, diese Gesetze zu beschließen und durch Verfassungsrichter, die darauf achten, dass diese Gesetze nicht die Grundrechte verletzen, die zu jedermanns Schutz erlassen wurden.

Gut regiert sein heißt, bei jedem Geschäft sich darauf verlassen zu können, dass nicht eingehaltene Zusagen, die sich aus freiwillig geschlossenen Verträgen ergeben, gegebenenfalls zivilrechtlich eingeklagt werden können. Es heißt, die Voraussetzungen dafür schaffen, dass Einzelne in der Gesellschaft überhaupt erst mal dazu in die Lage versetzt werden, ihre eigenen Ziele verfolgen können.

tbw

Uwe1 said...

das alles leistet das Recht, nicht die Regierung.

Anonymous said...

@uwe

Oh, sorry... Mir war nicht klar, dass das Recht ein Selbstläufer ist, und folglich von niemandem beschlossen, reformiert, erlassen und in der Alltagspraxis durchgesetzt werden muss...

Anonymous said...

@ uwe

ich vergaß: die message oben war von mir

tbw

Uwe1 said...

@tbw

Oh, sorry... Mir war ist nicht klar, dass das Recht von einer zentralen "Regierung" beschlossen, reformiert, erlassen und in der Alltagspraxis durchgesetzt werden muss...

Das könnte auch Aufgabe von konkurrierenden Versicherungsunternehmen sein, nicht wahr.

Scrutograph said...
This comment has been removed by the author.
Uwe1 said...

in erster Linie gilt für mich das Recht, so wie es mein Versicherungsunternehmen anbietet. Im Streitfall ist entscheidend, wo die andere Partei versichert ist.

Selbes Unternehmen - kein Problem.
Anderes Unternehmen - Einigung auf Schiedsgericht.

Im internationalen Privatrecht ist das heutzutage zwischen Staaten ja nicht anders.

Scrutograph said...
This comment has been removed by the author.
Scrutograph said...
This comment has been removed by the author.
Dominik Hennig said...

@Burk: Du hast eine Versicherungspolice abgeschlossen mit BRD und EU? Freiwillig? Mit Austrittsrecht?

Selbst ein Burkhard von Grafenstein ist nicht dumm genug, einen Vertrag mit so schlechten Konditionen ausgehandelt zu haben!

Scrutograph said...
This comment has been removed by the author.