Wednesday, January 18, 2006

Neokonservative Diskussionskultur

Ohne Worte


Aus dem Freiheitsforum:

Re: Criticon
Autor: CATO (IP gespeichert)
Datum: 18. Januar 2006 16:16
@ DDH: Lieber "neokonservativ" (was verstehst Du eigentlich unter diesem Schlagwort?), als Ex-Republikaner, Möllemann-Zögling, Dschihadisten-Versteher und pro-islamische Appeasement-Schwuchtel! An Deiner Stelle würde ich das Maul nicht mehr so weit aufreißen! Sonst stopft man es Dir irgendwann!

2 comments:

Herfried said...

Ich würde ne Anzeige machen!

Journal für Republikanismus said...

So ist sie eben, die Diskussionskultur in Deutschland. Dazu gibt es auch einen artikel: http://www.tiuz.de/diskussionskultur-in-deutschland/